ACHTUNG:Dieser Link öffnet die Alien-Fun Seite! MUSIK INHALT ASTRONOMIE GALERIE FREEWARE MUSIK LINKLISTE NEWS KONTAKT

 SONNENSYSTEM 

 SONNE 

 MERKUR 

 VENUS 

 ERDE 

 MOND 

 MARS 

 JUPITER 

 SATURN 

 URANUS 

 NEPTUN 

 PLUTO 

 

Pluto, Quelle:NASA

PLUTO 

 DER ÄUSSERSTE PLANET DES SONNENSYSTEMS.

ENTFERNUNG ZUR SONNE:

      5 913  Millionen km

DURCHMESSER:

2 300 km

MASSE:  (Erde = 1)

0,0026

MONDE:

1


 DATEN DES MONDES 

Pluto ist der äusserste und kleinste Planet des Sonnensystems. Nach der Entdeckung des Neptun gab es immer noch unerklärte
Unregelmässigkeiten in der Bewegung des Uranus. William h. Pickering und Percival Lowell schlossen unabhängig voneinander
auf einen Planet jenseits von Neptun. Clyde Tombaugh fand den Planet schliesslich 1930 auf Photoplatten an dem von Lowell vor-
ausberechneten Ort. Pluto umläuft die Sonne in 251,9 Jahren und dreht sich in 6,4 Tagen um sich selbst.

Pluto wurde bisher noch von keiner Raumsonde besucht. Nachdem man 1978 den Mond Charon entdeckte, konnten Masse und
die ungewöhnliche Achseneigung des Plutos bestimmt werden. In den Jahren 1985 bis 1990 lieferten eine Reihe von Verdunkel-
ungen des Planeten und seines Mondes weitere Messergebnisse über Grössen und Helligkeiten, die von Untersuchungen des
Hubble-Space-Teleskop vertieft wurden. Das Pärchen Pluto-Charon ist in macher Hinsicht einzigartig. Im Verhältnis zu seinem
Primärstern ist Charon bei weitem der grösste Mond, denn er besitzt bis zu 16% der Masse von Pluto. Charon hat eine gebundene
Bahn als auch eine gebundenen Rotation, deshalb wendet er Pluto immer die Seite zu und hängt bewegungslos an Plutos Himmel.

Über die Atmosphäre des Pluto ist wenig bekannt. Wahrscheinlich besteht sie hauptsächlich aus Stickstoff mit Spuren von Methan,
Wasser, Kohlendioxid und Kohlenmonoxid.

Die Erkenntnis wie klein Pluto tatsächlich ist hat seinen Status als Planet in Frage gestellt und manche würden ihn lieber als
Mitglied und grössten Körper des Kuiper-Gürtels sehen. Sicherlich kann er aber nicht als der massereiche Planet gelten, dessen
mutmassliche Störungen des Uranus und Neptun zu seiner Entdeckung führten.


 DATEN DES MONDES

NAME

DURCHMESSER IN KM

ENTFERNUNG ZUM PLANETEN

UMLAUFPERIODE (TAGE)

GRÖSSENKLASSE

CHARON     

1 270

20

6,39

16,8